Aktuelle Lehrveranstaltungen

Der Arbeitsbereich Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft sowie Translationstechnologie (ASTT) bietet in diesem Semester die folgenden Lehrveranstaltungen an:

Ü Übersetzungs- und Lokalisierungsprojektmanagement

Daniel Zielinski

Kurzname: 06.FUE.0591
Kursnummer: 06.FUE.0591

Inhalt

Lernziele

Im Kurs Übersetzungs- und Lokalisierungsprojektmanagement lernen Sie anhand praktischer Beispiele, wie Sie Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekte erfolgreich managen und worauf es dabei ankommt. Nach einem Überblick über die verschiedenen Themenbereiche werden Sie unterschiedliche Arten von Projekten planen und durchführen. Dabei lernen Sie, Projekte zu planen, optimal vorzubereiten, Standard-Technologie einzusetzen, grundlegende Arbeitsabläufe zu automatisieren und typische Fallstricke zu vermeiden. Des Weiteren üben Sie anhand von Fallbeispielen, Kundenanfragen zu analysieren, Angebote zu erstellen und vieles mehr. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, Kundenanforderungen zu verstehen und Ihre eigenen Übersetzungsprojekte entsprechend zu planen und durchzuführen.

Inhaltsübersicht (vorläufig)

  • Organisatorisches, Lernziele
  • Einführung in das Übersetzungs- und Lokalisierungsprojektmanagement
  • Überblick über eingesetzte Technologien: Translation Management-Systeme, Translation Memory-Systeme, Terminologieverwaltungssysteme etc.
  • Einfache Übersetzungsprojekte (Szenario Freiberufler, Microsoft Office-Dokumente)
  • Kundenanfragen analysieren, Projekte planen, Angebote erstellen
  • Übersetzungsprojekte (Übersetzung & Revision, Szenario Freiberufler)
  • Mehrsprachige Übersetzungsprojekte (Szenario Übersetzungsagentur)
  • Website-Lokalisierungsprojekte 1: Content Life-Cycle, Datenformate, Anforderungen und Prozesse
  • Website-Lokalisierungsprojekte 2: Projekt durchführen, Einsatz cloud-basierter Übersetzungstools
  • Qualitätssicherung 1: Qualitätskriterien definieren, Qualitätsprüfungen einrichten
  • Qualitätssicherung 2: Automatisierte Qualitätssicherungsprüfungen und Terminologieüberprüfung
  • Evaluierung von Übersetzungen, Nachbereitung von Übersetzungen, Rechnungsstellung
  • Leitfaden Übersetzungs- und Lokalsierungsmanagement erstellen

Hinweise zur Durchführung

Bei dem Kurs handelt es sich um einen Blended-Learning-Kurs, der online synchron Montags von 14:40-16:10 Uhr mit Microsoft Teams sowie asynchron über lms.uni-mainz.de stattfindet. Die Anwesenheit bei den Online-Sitzungen ist ebenso verpflichtend wie die Erledigung und Abgabe der wöchentlichen Hausaufgaben und Lernerfolgskontrollen, die über das e-Learning-System bereitgestellt werden.

Erasmus-Studierende können am Ende der Vorlesungszeit in der letzten Stunde eine Prüfung ablegen, falls eine Note erforderlich ist. Wenden Sie sich dazu bitte zu Beginn der Vorlesungszeit an den Dozenten.

Digitale Lehre

Die Übung ist als hybride Lehrveranstaltung mit Präsenzveranstaltungen, Online-Präsenzveranstaltungen (Microsoft Teams), Moodle, E-Mail etc. mit wöchentlich neuen Inhalten angelegt, die aufeinander aufbauen. Die Durchführung von Präsenzveranstaltungen ist dabei abhängig von der Pandemie-Situation bzw. davon, ob eine Einhaltung der geltenden Abstandregeln und Hygienevorschriften mit der gegebenen Gruppengröße möglich ist.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
12.04.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
19.04.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
26.04.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
03.05.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
10.05.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
17.05.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
31.05.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
07.06.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
14.06.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
21.06.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
28.06.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
05.07.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr
12.07.2021 (Montag)14.40 - 16.10 Uhr

Semester: SoSe 2021